OSTSEE: Fischsterben durch Gülle

, 0 ↓

Aufrufe: 65

Kaiservideo

Hochgeladen von: Kaiservideo

Hochgeladen am: 10.09.2019

Tags: Ostsee   Fischsterben   Gülle   Umweltorganisationen   Anglerverband   Grundfische   Scholle   Dorsch   Küstennähe   Fischsterben   Sauerstoffmangel   Flüsse   Dünger   Algen   Sauerstoff  

Beschreibung: Dienstag, 10. September 2019 - Laut Umweltorganisationen ist das Fischsterben in der Ostsee dramatisch. Der Dänische Anglerverband gehört zu denen, die Druck machen. "Viele Mitglieder rufen uns an, weil sie nicht verstehen, warum sie weniger fangen als sonst", so Lars Brinch Thygesen vom Verband. "Vor allem bei den Grundfischen wie Scholle und Dorsch. Die sehen wir in Küstennähe gar nicht mehr." Einer der Gründe für das Fischsterben ist Sauerstoffmangel, hervorgerufen vor allem durch Gülle. Der nährstoffreiche Dünger gelangt von den Feldern über Flüsse ins Meer, was dazu führt, dass sich Algen ausbreiten, die Sauerstoff absorbieren. ---------------------------------------------

Kopiere diesen Code und füge ihn auf Deiner Webseite/Blog ein. Du kannst auch diesen Link zum Video teilen:

Kommentar hinterlassen