GRIECHENLAND: Gastfreundschaft ausgereizt

, 0 ↓

Aufrufe: 25

Kaiservideo

Hochgeladen von: Kaiservideo

Hochgeladen am: 08.11.2019

Tags: Migrantenkrise   Griechenland   Gastfreundschaft   Bevölkerung   Griechen   EU   Ankunft   Migranten   Busse   Flüchtlinge   Regierungssprecher   Athen   Migrantenfragen   Grenze  

Beschreibung: Freitag, 08. November 2019 - Viele Griechen fühlen sich in der Migrantenkrise von der EU und der eigenen Regierung allein gelassen. Immer öfter geschieht es, dass sie die Dinge selbst in die Hand nehmen. So geschehen erst jetzt wieder in Naoussa im Norden Griechenlands, wo mehr als Hundert Einwohner des Ortes versuchten, die Ankunft von Bussen mit Migranten zu verhindern. --------------------------------------------- Der Sprecher der Regierung in Athen, zuständig für Migrantenfragen, hat Verständnis: "Es muss eine Grenze geben. Die Migranten müssen so verteilt werden, dass sie nicht mehr als ein Prozent der lokalen Bevölkerung ausmachen. Wir müssen den Gemeinden beistehen, von denen man Gastfreundlichkeit erwartet, ihnen die 'Gäste' aber aufdrängt." ---------------------------------------------

Kopiere diesen Code und füge ihn auf Deiner Webseite/Blog ein. Du kannst auch diesen Link zum Video teilen:

Kommentar hinterlassen