GPS-Tracking auf Motion F5TE in SQLite mit GPS TrackMaker - simple

, 0 ↓

Aufrufe: 862

FredTomke

Hochgeladen von: FredTomke

Hochgeladen am: 26.08.2016

Tags: GPS   Tracking GPS   GPX   KML   Motion F5TE   GIS   SQLite   GPS TrackMaker  

Beschreibung: Das Logging auf GPS-Tracker oder Smartphone ist mithin gängige Praxis. In Ermangelung einer vergleichbar direkten Lösung, um auf einem Motion F5TE mit Windows Tracks aufzuzeichnen und für ein GIS-System als SQLite abzuspeichern, habe ich in diesem Video einen möglichen Workflow zusammengestellt. Zusammengefasst kann man sagen: • Erstellung einer Offline-Hintergrundkarte mit Kartenkoordinaten für EPSG:4326 • Aufzeichnung und Nachbearbeitung des Tracks mit GPS TrackMaker • Übergabe als KML an QGIS, dort abspeichern mit dem eigentlichen Zielkoordinatensystem EPSG:25833 Die erste Herausforderung war, ein geeignetes Hintergrundbild für GPS TrackMaker zu generieren. Dazu habe ich für AutoCAD ein AutoLISP geschrieben, dass die erforderlichen KML-Dateien und eine Batch-Datei mit GDAL-Aufrufen zum Herunterladen der OSM- (oder anderen) Karten enthält. Die KML dient zur Georefrenzierung der JPGs im GPS TrackMaker Die Genauigkeit des erfassten Tracks ist wie immer vom GPS-Sensor, von der Umgebung und der Witterung abhängig. Die Aufzeichnung im Video erfolgte bei wolkenlosem Himmel in einer Waldgemeinde. Optimal wird die Genauigkeit bei HDOP-Werten zwischen 1.5 und 1.7. Je nach Art der Fortbewegung ist eine geeignete Punktdichte zu wählen. Zum Abschluss wird der Track als GPX oder KML gespeichert und im QGIS in ein Shape oder SQLite gespeichert. Dann lässt sich auch die Geometrie in AutoCAD Map optimal nutzen.

Kopiere diesen Code und füge ihn auf Deiner Webseite/Blog ein. Du kannst auch diesen Link zum Video teilen:

Kommentar hinterlassen