Swap ein- und ausschalten unter Debian 9

, 0 ↓

Aufrufe: 1.017

kailiveonline

Hochgeladen von: kailiveonline

Hochgeladen am: 18.12.2017

Tags: Debian  

Beschreibung: Im laufenden Betrieb unter Debian 9 den Swap ein- und ausschalten. Das Tool rechts heißt "Gnome System Monitor", das Tool links ist Gparted. (Um den Swap dauerhaft zu ändern muß die /etc/fstab editiert werden. Aber darum ging es mir bei dieser Vorführung nicht.)

Kopiere diesen Code und füge ihn auf Deiner Webseite/Blog ein. Du kannst auch diesen Link zum Video teilen:

Kommentare

Hallo Nikolaos,

wenn Du bereits eine swap-Partition zur Verfügung hast, dann kannst Du sie dauerhaft einbinden, indem Du sie in die /etc/fstab einträgst. Öffne diese Datei hierzu mit root-Rechten, z.B. mit "sudo nano /etc/fstab" und füge unten eine neue Zeile hinzu "UUID=HIER-DANN-DIE-UUID-EINFÜGEN none swap sw 0 0" oder "/dev/sdaX none swap sw 0 0". Ich bevorzuge immer die UUID, weil sie auch dann eindeutig ist, wenn später mehrere Festplatten eingebaut werden. Die UUID oder die korrekte sdaX kannst Du auch mit GParted herausfinden. (Für die UUID muß man in GParted rechte Maustaste auf die Partition > Information wählen.) Nach dem nächsten Booten sollte der Swap aktiv sein.

siehe auch:
https://wiki.ubuntuusers.de/fstab/
https://wiki.ubuntuusers.de/Swap/

Ich kann aktuell Deine Anfrage in meinem Blog weder freischalten noch beantworten, weil ich mich dort nicht einloggen kann. Wird später nachgeholt.

Viel Erfolg!
Kai

kailiveonline - 20.02.2018 Missbrauch melden

hallo
sorry für die störung ich habe eine frage
zum diesem video
ich habe auch eine ältere pc der wo 3,5GB Arbeitsspeicher hat ist eine AMD athlon 3200.
Wie kann ich von terminal welche befele geben kann so den swap einstelen oder einschalten damit swap zusammen mit der Speicher gleizeitig zusammen arbeiten wie am anfang von deine video. Könntest du mir sagen wie kann ich es machen
also das einschalten wie du auch erklärst von der program gparted kann ich es aber schaltet der swap nicht ein wird nicht sofort belegt


würde sehr freuen für eine antwort ich danke
Nikolaos

Nikolaos - 18.02.2018 Missbrauch melden

Kommentar hinterlassen

Vorschläge