USA: Vor über siebzig Jahren begannen die amerikanischen Atombombentests

, 0 ↓

Aufrufe: 115

Kaiservideo

Hochgeladen von: Kaiservideo

Hochgeladen am: 23.05.2019

Tags: USA   Atombomben   Atombombentests   Bikini-Atoll   Zeitrahmen   Atomwaffen   Bewohner   Inseln   Inselgruppe   Archipel   Tests   Boden   Pflanzen   Pazifik   Operation Teapot   Manöver   Sprengkraft   Explosion   Kampfgruppe   Soldaten   Atompilz  

Beschreibung: Auf dem Bikini-Atoll im Pazifik testeten die USA über einen Zeitspanne von knapp zehn Jahren Atomwaffen. Die weniger als 200 Bewohner des Atolls hatten ihre Inselgruppe deshalb verlassen müssen, nur für „kurze Zeit“, wie man ihnen damals versicherte. Bis heute konnten sie nicht zurückkehren. Die „strahlenden Folgen“ der Tests verseuchten Boden und Pflanzen für alle Zukunft und machten den Archipel unbewohnbar. --------------------------------------------- Etwa ab Mitte der 1950-iger Jahre fanden die Kernwaffentests dann in Nevada auf dem dortigen Testgelände unter der Tarnbezeichnung "Operation Teapot" statt. Ziel war es, neue Atombomben mit niedriger und mittlerer Sprengkraft zu erproben. Bei Auslösung der Explosion rückte im Rahmen eines Manövers stets eine Kampfgruppe von Soldaten etwa 900 Meter an den sich bildenden Atompilz heran. ---------------------------------------------

Kopiere diesen Code und füge ihn auf Deiner Webseite/Blog ein. Du kannst auch diesen Link zum Video teilen:

Kommentar hinterlassen