SUMATRA: Schlimmer Vulkanausbruch mit 7 Kilometer hoher Aschewolke sorgte für Panik

, 0 ↓

Aufrufe: 190

Kaiservideo

Hochgeladen von: Kaiservideo

Hochgeladen am: 12.06.2019

Tags: Sumatra   Vulkan   Vulkanausbruch   Aschewolke   Ausbruch   Gefahr   Katastrophenschutz   Erdbeben   Sinabung   Sinabung Vulkan   Folgetag  

Beschreibung: 12. Juni 2019 - Sieben Kilometer hoch war die Aschewolke, die der indonesische Vulkan Sinabung am Sonntag in den Himmel spieh. Der Ausbruch sorgte für Panik, auch am Folgetag bestand noch die Gefahr eines neuen Ausbruchs, so der indonesische Katastrophenschutz. Die nahegelegene Stadt Karo wurde von Asche bedeckt. Zwischen Mitternacht und sechs Uhr morgens kam es zudem zu leichten Erdbeben. Der Sinabung Vulkan auf der Insel Sumatra war vier Jahrhunderte lang still gewesen, bevor er im Jahr 2010 wieder zum Leben erwachte. Seither brach der Vulkan regelmäßig aus. ---------------------------------------------

Kopiere diesen Code und füge ihn auf Deiner Webseite/Blog ein. Du kannst auch diesen Link zum Video teilen:

Kommentar hinterlassen